Tell a friend about this talk!

Share to Facebook Share to Twitter Share to Google Buzz

other talks in this theme

Other talks from Essen

There is no transcript for this talk. Help us make one!

Der Westliche Buddhistische Orden - ein Porträt

by Jnanacandra

1968 gründete Sangharakshita den Westlichen Buddhistischen Orden. Was bedeutet es, diesem Orden anzugehören, welche Verpflichtungen bringt es mit sich und wie funktioniert die Ordensgemeinschaft?

Vom Orden heißt es gelegentlich, seinem Wesen nach sei er vor allem ein Netz von spiritueller Freundschaft. Wie diese spirituelle Freundschaft wächst und kultiviert wird, welche Bedingungen nötig sind, und was das mit der Lehre des Buddha zu tun hat vermittelt dieser Vortrag.

Der Vortrag wurde im März 2003 im Buddhistischen Zentrum Essen gehalten.

Tracks (click play to listen)

Play All

click play to listen
1. Zum Begriff Orden. Gechichte Und Definition (10:21) 
click play to listen
2. Der Orden Als Gemeinschaft (3:54) 
click play to listen
3. Die Wichtigkeit Von Sangha Im Buddhismus (4:08) 
click play to listen
4. Der Orden Als Netz Spiritueller Freundschaften (7:33) 
click play to listen
5. Eine Umfassende Ordenskultur, Die Spirituelle Freundschaft Fördern (11:59) 
click play to listen
6. Der Orden Als Ausdruck Von Verbindlichkeit (4:16) 
click play to listen
7. Die Gelübde Von Ordensmitgliedern (4:19) 
click play to listen
8. Zufluchtnahme - Inneres Ausrichten Auf Spirituelle Ideale (6:31) 
click play to listen
9. Vorbereitung Auf Ordination Und Ordinationszeremonie (4:37) 
click play to listen
10. Spirituelle Hierarchie Im Orden (8:26) 
click play to listen
11. Wie Werden Im Orden Entscheidungen Getroffen (8:45) 
click play to listen
12. Die Drei Pflichten Von Ordensangehörigen (9:10) 
click play to listen
13. Wie Ein Lotus Aus Dem Schlamm... Unvollkommenheit Und Aufrichtiges Streben (4:10) 


Total running time: 1:28:09

close