sangharakshita

Sangharakshita

Jeder Versuch andere so zu behandeln, als seien sie keine spirituellen Wesen, verzerrt sie.

Next
Social network icons Folge uns auf deinem bevorzugten sozialen Netzwerk Die fba Podcasts Stay Up-to-date via Email, and RSS feeds Bleib auf dem neuesten Stand

Wer ist Sangharakshita?

Sangharakshita ist ein Engländer, der 1925 geboren wurde und im Alter von 16 Jahren nach der Lektüre des 'Diamantsutra' den Buddhismus entdeckte. Während des Zweiten Weltkriegs wurde er nach Indien entsandt und blieb nach dem Krieg dort, um sich verschiedenen Formen formaler buddhistischer Ausbildung zu widmen. Nach etwa 20 Jahren der Initiation und Übung in verschiedenen Traditionen - darunter die tibetische - kehrte er in den 60er Jahren nach England zurück und gründete dort den Buddhistischen Orden Triratna und die Triratna-Gemeinschaft (vormals FWBO).

Sangharakshita betont immer wieder, wie wichtig es ist sein gesamtes Leben in Einklang mit den Lehren des Buddha zu bringen. Seine Herangehensweise an den Buddhismus ist nicht-sektiererisch und schreibt keinen besonderen Lebensstil vor. Wesentlich ist stattdessen, angemessene Ausdrucksformen für intensive Praxis in der modernen Welt zu finden und zu entwickeln. Ein wachsender Teil der Triratna-Gemeinschaft lebt in Indien. Hauptsächlich handelt es sich hierbei um Anhänger von Dr. Ambedkar, dem großen indischen Anführer der Dalits, der zum Buddhismus konvertierte, um den Dalits einen Weg aus dem Leid des hinduistischen Kastensystems zu weisen.

Sangharakshita has written and published extensively on Buddhism. You can read some of his books here. You can also search and read his many seminars on this site, as well as hear many of his talks on Buddhism and meditation. Check out his website for what heʼs up to these days!

Vorträge von Sangharakshita

close