Tell a friend about this talk!

Share to Facebook Share to Twitter Share to Google Buzz

other talks in this theme

Audio | view transcript | Other talks from Essen

Devadatta - heiliger Schüler des Buddha oder Schurke?

by Bodhimitra (1999)

Devadatta ist nicht nur als Cousin des Buddha bekannt, sondern auch als sein berühmtester Gegner. Nach einem sehr ausführlichen Exkurs über Devadattas biografische Hintergründe wird gezeigt, mit welchen Strategien Devadatta versucht, Oberhaupt der spirituellen Gemeinde zu werden und den Buddha abzulösen; das geht bis zu Mordversuchen. Devadatta ist die Haltung des Buddha zu individuell und lasch, er fordert Askese, strengere Ordensregeln. In der Folge zeigt Bodhimitra auf, wie der an sich spirituell hochentwickelte Devadatta in den alten Texten als negatives Beispiel benutzt wurde, um den Führungsanspruch der inzwischen entstandenen Klöster gegenüber den asketisch lebenden Waldmönchen durchzusetzen. Die Kritik an den frühen Texten, die Folgerungen daraus und die Darstellung der Zusammenhänge sind überaus spannend, bereichernd ist der Bezug zur Gegenwart.

Der Vortrag wurde 1999 im Buddhistischen Zentrum Essen gehalten.