Tell a friend about this talk!

Share to Facebook Share to Twitter Share to Google Buzz

other talks in this theme

Other talks from Essen

There is no transcript for this talk. Help us make one!

Meditation zwischen Schlangen und Tigern - die Praxis der Waldmönche Thailands

by Nirmala

Meditieren im Dschungel war eine sehr effiziente Methode der thailändischen Waldmönche.

Die wilden Tiere ließen den Mönchen keine andere Wahl als sich ihrer Angst zu stellen, sie zu überwinden und so in tiefe Konzentrationszustände zu gelangen, die ihren Geist befreiten.

Wer keine Schwierigkeiten hat, sich recht herausfordernde Beschreibungen von verwesenden Leichen anzuhören, findet hier interessante und spannende Berichte über die Tudong Mönche Thailands.

Der Vortrag wurde 2008 im Buddhistischen Zentrum Essen gehalten.

Tracks (click play to listen)

Play All

click play to listen
1. Die Lebensumstände des Buddha und seiner Schüler (:) 
click play to listen
2. Duthangas - asketische Übungen der thailändischen Wandermönche (:) 
click play to listen
3. Der Tudong Mönch und die Tiger (:) 
click play to listen
4. Ajahn Mans Methode der Meditation (3:46) 
click play to listen
5. Die Begegnung Ajahn Chahs mit dem Tiger (5:11) 
click play to listen
6. Achtsamkeit als Überlebenshilfe im Dschungel (:) 
click play to listen
7. Die vier Überzeugungen der Tudong Mönche (:) 
click play to listen
8. Der Tiger vor der Höhle des Einsiedlers und die Wirkung von Metta auf wilde Tiere (:) 
click play to listen
9. Meditieren auf Leichenverbrennungsplätzen (:) 
click play to listen
10. Ajahn Chahs Umgang mit Angst (7:32) 
click play to listen
11. Meditationsschätze: verwesende Körper (:) 
click play to listen
12. Drei Reaktionsmöglichkeiten auf Angst (:) 
click play to listen
13. Wie die Tudongs mit Krankheiten und Schmerz umgingen (8:16) 
click play to listen
14. Ajahn Man und der Dämon in der Höhle (:) 


Total running time: 24:45

close