Tell a friend about this talk!

Share to Facebook Share to Twitter Share to Google Buzz

other talks in this theme

Other talks from Essen

Ayya Khema

by Prasadavati

Im Rahmem der Vortragsreihe 'Große deutsche Buddhisten' stellt Prasadavati die Theravada-Nonne Ayya Khema vor. Der Vortrag behandelt in drei Abschnitten Ayya Khemas Biografie, ihre Qualitäten und ihr Lebenswerk.

1923 als Tochter großbürgerlicher jüdischer Eltern in Berlin geboren, kann sie der drohenden Vernichtung entkommen. Das ist der Anfang eines bewegten Lebens, das erst zur Ruhe kommt, als sie Meditation und die buddhistische Lehre kennen lernt. Erfrischend bodenständig und alltagstauglich ist Ayya Khemas Zugang zur Lehre; seinen Ausdruck findet das in Veröffentlichungen, Vorträgen und Klostergründungen; sie lebt nicht zurückgezogen. Ihre pragmatische Vernunft ist ansteckend und entwaffnend.

In gut verständlicher Sprache, mit klarer Struktur und Gewichtung wird diese ungewöhnliche Frau adäquat gewürdigt.

Der Vortrag wurde 1998 im Buddhistischen Zentrum Essen gehalten.

Talk (click play to listen)


click play to listen
Ayya Khema (57:26) 


Total running time: 57:26

close