Tell a friend about this talk!

Share to Facebook Share to Twitter Share to Google Buzz

other talks in this theme

Other talks from Essen

There is no transcript for this talk. Help us make one!

Ich komme zu dir mit vier Geschenken

by Jnanacandra

Sanghakshita verfasste 1975 sein Gedicht "Vier Geschenke". Im Rahmen des Sanghafestes am 4. November 2017 im Buddhistischen Zentrum Essen erforscht Jnanacandra die Bedeutung dieser vier "Geschenke": eine Lotusblume, ein goldenes Netz, ein Hirten-Rundtanz und ein Garten inmitten der Wildnis.

Ich komme zu dir mit vier Geschenken.
Das erste Geschenk ist eine Lotosblume.
Verstehst du?
Mein zweites Geschenk ist ein goldenes Netz.
Kannst du es erkennen?
Mein drittes Geschenk ist der Schafhirten Rundtanz.
Wissen deine Füße, wie man tanzt?
Mein viertes Geschenk ist ein Garten, angelegt in einer Wildnis.
Könntest du dort arbeiten?
Ich komme zu dir mit vier Geschenken.
Wagst du es, sie anzunehmen?

Tracks (click play to listen)

Play All

click play to listen
1. Einführung in das Gedicht (5:49) 
click play to listen
2. Die Lotusblume (14:51) 
click play to listen
3. Das goldene Netz (12:11) 
click play to listen
4. Der Rundtanz der Hirten (9:19) 
click play to listen
5. Der Garten inmitten der Wildnis (10:16) 
click play to listen
6. Schlussbemerkungen (3:54) 


Total running time: 56:20

close