Tell a friend about this talk!

Share to Facebook Share to Twitter Share to Google Buzz

other talks in this theme

Other talks from Essen

There is no transcript for this talk. Help us make one!

Das Schweigen des Buddha und das Problem mit der Sprache

by Bodhimitra

Für uns alle ist Sprache etwas Alltägliches. Etwas, über das wir nicht groß nachdenken. Und doch ist Sprache viel mehr als nur die Übermittlung von Informationen. Sie kann uns auf unserem spirituellen Weg helfen, aber auch beschränken. Unreflektiertes Sprechen verstärkt nur unsere Verblendung. Ein weiser und bewusster Umgang mit der Sprache tut also not. Auch der Buddha sah die Grenzen der Sprache deutlich als er sich nach seiner Erleuchtung mit der Frage konfrontiert sah, wie er seine Erfahrung anderen wohl vermitteln sollte. Bodhimitra zeigt in seinem Vortrag vom 28.11.2014, gehalten im Buddhistischen Zentrum Essen, wie der Buddha mit dem Problem der Sprache umging.

Tracks (click play to listen)

Play All

click play to listen
1. Erleuchtet - und ratlos (6:29) 
click play to listen
2. Brahma Sahampati handelt. Die Vision vom Lotusteich. (7:48) 
click play to listen
3. Der Buddha hat oft geschwiegen (6:57) 
click play to listen
4. Die Grenzen der Sprache (5:07) 
click play to listen
5. Das Problem mit der Sprache (7:06) 
click play to listen
6. Die Rolle der Sprache bei der Entwicklung des Menschen.... (5:28) 
click play to listen
7. Und die damit verbundenen Probleme und Beschränkungen (5:45) 
click play to listen
8. Kunst als Ausdruck jenseits von Sprache (8:24) 
click play to listen
9. Wie der Buddha das Problem mit der Sprache löste (5:34) 


Total running time: 58:38

close