Tell a friend about this talk!

Share to Facebook Share to Twitter Share to Google Buzz

other talks in this theme

Other talks from Essen

There is no transcript for this talk. Help us make one!

Die Vier Sangrahavastus - Vier Wege zur spirituellen Freundschaft

by Bodhimitra

Die Vier Sangrahavastus, vier einheitsstiftende Mittel, übt ein Bodhisattva als Teil der Zehn Paramitas (Vollkommenheiten). Ein Bodhisattva ist jemand, der Erleuchtung zum Wohle aller Wesen anstrebt. Bodhimitra gibt in diesem Vortrag einen Überblick über den Übungsweg eines Bodhisattvas und erläutert im Detail die Vier Sangrahavastus, die ein Bodhisattva anwendet, um Sangha zu schaffen. Diese vier Wege sind auch für uns wichtige Übungsmethoden, um spirituelle Freundschaften zu entwickeln.

Dieser Vortrag wurde 1996 im Buddhistischen Zentrum Essen als Teil einer Serie zum Vimalakirti Nirdesa-Sutra gehalten.

Tracks (click play to listen)

Play All

click play to listen
1. Die zwei Hauptpraktiken des Bodhisattvas (2:32) 
click play to listen
2. Die 10 Paramitas - Dana (Geben) und Sila (Ethik) (1:16) 
click play to listen
3. Ksanti - Geduld (1:20) 
click play to listen
4. Virya - Energie im Streben nach Gutem (1:21) 
click play to listen
5. Samadhi - Meditation (1:18) 
click play to listen
6. Prajna - Weisheit (3:15) 
click play to listen
7. Upayakusala - geschickte Methode (1:17) 
click play to listen
8. Pranidhana - Gelübde (1:20) 
click play to listen
9. Bala - Kräfte (1:08) 
click play to listen
10. Jnana - höchste Weisheit (0:37) 
click play to listen
11. Die zwei Aspekte von Upayakusala (6:36) 
click play to listen
12. Vier Sangrahavastus als vier Wege zur spirituellen Freundschaft (2:08) 
click play to listen
13. I. Dana - Geben - Was, warum und wie ein Bodhisattva gibt (9:10) 
click play to listen
14. II. Priyavadita - freundliche Sprache (5:35) 
click play to listen
15. III. Arthaycarya - das Gute tun, Ermutigung (3:22) 
click play to listen
16. IV. Samanarthata - ein Beispiel sein (4:05) 


Total running time: 46:20

close